ENTSTEHUNG IBERSHEIMER HÖFE...

...oder wie es zu den Erdbeeren kam :-)

2001 schlossen sich die drei landwirtschaftlichen Betriebe der Familien Forrer, Ellenberger und Lang aus Ibersheim (bei Worms am Rhein) , sowie der landwirtschaftliche Betriebsteil der Agrarhandel Kunz GmbH aus Eich zusammen und gründeten die Bewirtschaftungsgemeinschaft "Ibersheimer Höfe KG".

 

Der Betrieb produzierte bis zum Jahr 2003 ausschließlich Kartoffeln, Zwiebeln, Getreide und Zuckerrüben.

 

Im Jahr 2003 hatte Gerhard Forrer die Idee die Produktpalette zu erweitern und entschied sich dazu Erdbeeren anzubauen.

Was anfänglich als ein "Hobby" begann wurde schnell zur Leidenschaft.

Die Erdbeerfelder befinden sich in Ibersheim und Rheindürkheim (Selbstpflückfeld).

Mittlerweile gibt es 4 Verkaufsstände in Rheindürkheim, Guntersblum, Oppenheim und Nierstein.

 

Gerhard Forrer übernahm die Verantwortung rund um den Anbau der Erdbeeren.

Seine Schwester Heide Forrer kümmert sich um den Vertrieb.